Welcome to the big show

Zwei aufregende Tage liegen hinter mir. Aufregend nicht etwa, weil hier in Charlottesville irgendetwas spannendes passiert ist. Nein, es ist globaler. Virginia? Nein, globaler. USA? No, baby, think bigger!

WELTWEIT? Ja, genau!

Mein Blog hat in zwei Tagen soviele Besucher verzeichnet, wie sonst nur in einem knappen Monat. Und wieso das Ganze? Wegen eines einfachen iPod-Kopfhörers in meinem linken Ohrloch. So leicht kanns gehen.

Ein Bekannter von mir ist Mitbetreiber der Internetseite http://www.ipodfun.de, einer Seite, die sich, wie der Name schon verrät, mit dem iPod beschäftigt. Nachdem ich den Eintrag mit dem iTunnel geschrieben hatte, hab ich ihm die Adresse gemailt, weil ich mir dachte „falls sie mal ne Flaute haben, können wie meinen Quatsch-Einfall vielleicht als Lückenfüller benutzen. Und am nächsten Morgen war ich mit einem Bild auf der Startseite von ipodfun.de vertreten.

iPodfun.de Beitrag

WordPress, mein Host für dieses Blog, zeichnet die täglichen Besucher auf und spuckt eine aktuelle Grafik aus. Mein bester Tag (Besuchermäßig) war vor einiger Zeit ein Tag mit 149 Besuchern. Keine Ahnung, wie ich das damals hinbekommen habe.

Besucherzähler

Der iTunnel sprengte aber alle Rekorde. Vorgestern und gestern (Samstag, Sonntag) hatte ich zusammen 1241 Besucher auf meiner Seite. Unglaublich. Mein iTunnel-Post war der meistgelesene im gesamten deutschen WordPress-Netz und ich war in den Top10 der meist gelesenen Blogs. Platz Sechs by the way. 🙂

In den Top10

Ich möchte dafür den Jungs von ipodfun.de danken. Und vielleicht ist ja jemand hängen geblieben. Nichts macht einen Blogger (tolles Wort) glücklicher als ein paar Leute, die seinen/ihren Quatsch lesen.

Danke natürlich auch an die anderen, vielen Leute, die mehr oder weniger regelmäßig mitlesen. Ok, ich kann euch nicht viel neues erzählen, wenn ich nach Hause kommen, aber dafür hat man dann mehr Zeit für andere Sachen.

Wobei mir dann auch gleich einfällt, dass in genau zwei Wochen, zwei Stunden und 17 Minuten mein Flieger in Düsseldorf landet. Nur noch zwei Wochen, ich kann es kaum fassen. Ich hoffe, du holst mich ab, mein Schatz. 😉

Advertisements

3 Responses to Welcome to the big show

  1. Mum sagt:

    Du warst sogar einmal auf Platz 4! Gratuliere zum iNfall mit dem iPod, das war wirklich geniAl! Deine Ma

  2. Feylamia sagt:

    Hi there! Ich bin auch über ipodfun hier gelandet und habe dann mit großem Interesse Dein komplettes Blog gelesen. Viele Erfahrungen scheinen die meisten Austauschstudenten zu teilen, egal wohin es einen verschlägt. 🙂 Ich selbst war am Trinity College in Dublin und die Zeit dort will ich nicht mehr missen. 🙂

  3. Hallo John-Sebastian,
    bin zwar nicht über ipodfun hier gelandet, wollte aber trotzdem mal grüßen. Habe auch gerade ein Blog begonnen und kann selbst von 100 Besuchern vorerst nur träumen. In jedem Fall herzlichen Glückwunsch.
    Grüße aus Ithaca, NY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: