Ich fürchte mich

Ich muss zugeben, es ist schön, wenn man eine Möglichkeit hat, nachzugucken, wieviele Menschen die Einträge lesen. Es ist weiterhin oft sehr spannend, zu sehen, wie die Leute auf diese Seite kommen, welche Suchbegriffe sie nutzen, welche Weiterletungen auf meine Seite verweisen.

All diese Funktionen bietet mir die WordPress-Oberfläche und ist damit weitaus besser, als ein einfacher Web-Counter, der nur die Besucher zählt, die eigenhändig die Adresse meiner Seite eingeben.

Diese tollen Möglichkeiten machen einem, sprich mir, manchmal aber ganz schön Angst. Ich hatte ja schon mal den Fall, dass jemand über die Suchbegriffe „Monika Lierhaus“ und „Arsch“ auf meine Seite gekommen ist und wahrscheinlich nicht das gefunden hat, was er suchte.

Viele Leute haben aber am heutigen Tage mich gefunden und erschreckenderweise war das auch genau die Sucheingabe, die sie zu meinem Blog geführt hat. Wenn man alle Schreibweisen meines Namen zusammenzählt, also mit und ohne Bindestrich, ohne meinen ersten Vornamen, mit erstem Vornamen, kommt man auf eine Anzahl von 31 Suchanfragen zu meinem Namen.

Da bekommt man es mit der Angst zu tun, oder? Wer sucht denn nach meinem Namen? Und wieso? Und wieso so oft? Ich hab ja schon viel vom Problem „Stalking“ gehört, aber das hier ist krass. Also ich werde heute Nacht nicht ruhig schlafen können.

EDIT (01.09.06, 15:35): Ich wurde gerade von Christiane darauf aufmerksam gemacht, dass sich das sehr arrogant anhört, so nach dem Motto: „Man, bin ich wichtig.“ Hiermit nimmt der Autor deutlich Distanz zu der Idee auf, er sei wichtig.

Advertisements

4 Responses to Ich fürchte mich

  1. Mitbewohner der Herzen sagt:

    Statt hier rumzuheulen, könntest du mich mal lieber zu deinem Skype-Dingen hinzufügen. 🙂

  2. Chris sagt:

    tja… ein problem was man als so begehrenswerter typ ertragen muß… 😉
    du tust mir auch so furchtbar leid…
    ich lieb dich mein schatz, bis gleich schmu

  3. Jan sagt:

    wenn ich nicht suchen müsste – ich hätte es schon längst getan
    es gehört zu meinen wöchentlichen ritualen mich über die geschichten in amerika zu amüsieren.
    sie sind schön geschrieben und es gibt verschiedene themen.
    und vor allem hat diese seite stil!

    außerdem gehört eine menge fleiß dazu.
    und dieser ist deiner genaration nicht unbedingt gegeben …

    weiter so!

    p.s.. die seite von chevy ist eine große katastrophe und muss unbedingt aus deinen links gelöscht werden!

  4. Jan sagt:

    wie ich sehe seit ihr einige stunden zurück.
    hier ist es 17:25.
    ich komme gerade von robs und franziskas hochzeit.
    die beiden sehen sehr gut und glücklich aus.
    moregn gibt’s dann eine große braterei in der rohrmeisterei ins schwerte.
    vorher werden allerdings noch ein paar reden geschwungen, was uns aber vom vorglühen nicht abhalten sollte …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: