Ok, schön ist es hier

Wenn man die letzten Einträge liest, kann man den Eindruck bekommen, dass es mir hier nicht ganz so gut gefällt. Teilweise ist der Eindruck auch genau der, den ich vermitteln möchte, weil ich genau so fühle. Es gibt natürlich Ausnahmen, die bekanntlich Regeln bestätigen. So kümmern sich Advisors, Deans und allerlei andere Leute hier um fast jedes Belangen der Studenten, egal ob akademischer oder sozialer Natur. Und die Professoren sind sich auch nicht zu schade mal ein wenig länger zu reden, oder einem zuzuhören.

Außerdem hab ich ein paar nette Leute hier kennen gelernt, wie zum Beispiel den Australier Danny, der mit seinem neu gekauften Target-Fahrrad beinahe schon einen Unfall hatte, oder den Deutschen aus München, Martin, den ersten Physiker, den ich in meiner langen Uni-Karriere kennen lernen durfte. Und Sebastian, ein Mitstudent aus Dortmund sollte man hier auch nicht vergessen, denn er weist mich gerade in die Geheimnisse eines guten Workouts im Gym ein, wie es sich für ein Sport-Studi gehört.

Der wichtigste Faktor aber, der es mich hier aushalten lässt, sind die Verbindungen nach Hause, vor allem zu Christiane. Ich danke Gott und den Software-Entwicklern für Skype und die damit verbundenen Videoanrufe nach Deutschland zu Chris und meinen Eltern. Außerdem wollte ich Gott noch für die Erschaffung der Welt danken, ohne die es Skype gar nicht geben würde.

Jemanden beim Telefonieren zu sehen ist etwas ganz anderes als nur die Stimme zu hören. Also, jeder oder jede, die ins Ausland geht und zuhause jemanden zurück lassen muss sollte sich das Programm runterladen. Gibt es auch für den Mac.

Zu guter letzt wäre noch das Wetter und vor allem das tolle Setting zu nennen, in dem Charlottesville liegt. Umrandet von den Blue Ridge Mountains und nur durch hundert Meilen vom Ozean getrennt ist C’Ville mit Abstand die schönste Stadt der USA, die ich bis jetzt gesehen habe. Und der Campus kann locker mit Harvard oder Yale mithalten.

Um das zu beweisen hänge ich an diesen Beitrag noch ein paar von mir im Laufe der letzten Tage gemachten Panorama-Fotos an.

Die Bibliotheken

click to enlarge

Das Amphitheater

click to enlarge

Das Stadion 1 & 2

click to enlarge

click to enlarge

 

 

Advertisements

One Response to Ok, schön ist es hier

  1. Chevy sagt:

    Bin jetzt nach der Massenemail auch mal auf deinen Blog gestossen!
    Glaube das dürfte so ungefähr die 250. Internet-Seite sein, die ich von dir betrachtet habe! Wobei ich offen gestehen muss, das mich dieser WordPress-Blog (auch wenn selbst dazu noch mehr Programmier-Kenntnisse nötig sind, als ich sie aufbieten könnte) bis auf seinen Inhalt bisher am wenigsten beeindruckt hat (no offense meant – schätze halt deine anderen bisher gesehenen Werke zu sehr)!
    Man merkt halt an deinen Ausführungen schon was für eine Person du bist; auch wenn ich dich ja eigentl. nur relativ oberflächlich kenne, so schätze ich doch sehr die Art die du (hier und in real life) fährst!
    Dicke Grüsse aus San Diego…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: