Fort Bewegung

(09/02/06) Ich komme am 17. August in Washington am Dulles Intl. Airport an. Ich habe zwei Koffer, eine Laptoptasche und ein Handgepäckstück dabei. Ich habe nach knapp 13 Stunden Flug/Aufenthalt am Flughafen die Schnauze voll. Ich habe eine strenge Einreisekontrolle hinter mir, habe mir wahrscheinlich sogar die Schuhe ausziehen müssen. Habe mit dem Geruch den Security verärgert und musste mich dann noch einer Leibesvisitation unterziehen. Ich will ins Hotel, ins Wohnheimzimmer, ins Bett, auf die Couch, vor den Fernseher, zu meiner Freundin…. ZU MAMA!

Freundin ist zu weit weg, Mama…. das war einmal… fernsehen macht in den Staaten nur wenig Spaß… ne Couch werd ich nicht haben… mein Bett ist zu klein, das Wohnheimzimmer ist zu heiß… ach und in dem Hotel haben sie nicht mal diese tollen Rüttelbetten für 25 Cent.

Aber da war ja noch was… Ich steh ja in Washington, muss aber in Charlottesville auf dem Campus sein, um auch nur einen Blick in mein Zimmer und damit auf mein wohlverdientes Bett zu werfen. Da fehlt mir aber noch was zu. Nach tausenden von Kilometern fehlen mir genau mal 102 Meilen bis zur wohlverdienten Ruhe.

Aber diese Ruhe will mal erreicht werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, von Düsseldorf nach Charlottesville zu kommen. Hier sind die gebräuchlichsten:

1. per Flugzeug: Düsseldorf – Washington – Charlottesville — Vorteil: man muss in Washington nur noch einmal umsteigen. Nachteil: kostet 250 Euro mehr als wenn man nur nach IAD fliegt. Taxi vom Charlotteviller Flughafen kostet noch mal 30 $ pro Strecke. Man kommt erst um 22:55 Uhr da an. Ne, das ist nix für mich. Fällt eh weg, weil mein Flug schon gebucht ist. Nächste Möglichkeit:

2. per Bus: DUS – IAD (Flug), dann umsteigen in einen Geyhound-Bus. Dauert alles in allem 3,5 Stunden für die 102 Meilen, was okay ist. Nachteil: Der Bus fährt mitten in Washington ab, nicht vom Flughafen. Also muss man da erst irgendwie hin kommen. Und das mit zwei Koffern etc. zu veranstalten nervt. Also, nächste Möglichkeit:

3. per Zug: siehe Bus erstmal. Ist nicht großartig anders, fährt auch von Washington Central Station, dauert nicht so lange, kost dafür aber mehr (22 $ Bus, ca. 50 $ Zug). Ne, wenn Amtrak auch nur ein bisschen wie die Deutsche Bahn ist, lauf ich lieber. Also, nächste Möglichkeit:

4. per Mietwagen: Jaaaa, das ist meine Welt. Cruisen auf dem amerikanischen Highway. Das 65er Chevy Impala Cabrio (Bild oben) unter dem Arsch. Den Wind in den Haaren. Naja, wohl eher nicht. Ich bekomm wohl eher so einen Wagen (Bild rechts). Aber dafür unabhängig. Ich kann frei entscheiden, ob und wann ich anhalte. Ich kann mir die Städte angucken, kann umdrehen und ein paar Kilometer zurück fahren, weil das Restaurant dahinten besser aussah. Ich kann die Musik aufdrehen. Ich kann mir Virginia, die Ostküste, in ihrer ganzen sommerlichen Schönheit angucken. Ich kann den Arm auf dem Fenster baumeln lassen und mit 55 Miles pro Stunde dahin gondeln…. das hört sich super an. Und die Preise sind auch mehr als fair!

Ich bezahle nur knapp 80 Euro für zwei Tage, Abholung am Flughafen, abgeben kann ich die Karre in Charlottesville’s Innenstadt. Perfekt. Der Abgabeplatz ist knapp zwei Kilometer von der Uni entfernt. Noch perfekter. One way Mieten sind meist teurer als ein so genannter „Roundtrip“, weil das Auto ja von der einen Station zu anderen zurück gefahren werden muss (Schüler/Studentenjob). Da komm man meist auf knapp 50 $ mehr als für einen Roundtrip. Aber das richtet sich alles nach der Entfernung von Start- und Zielort.

Die Entscheidung ist aber auf jeden Fall gefallen – ich nehme mir einen Mietwagen. Was anderes kommt gar nicht in Frage. Ich bin in Amerika und in Amerika fährt man Auto. Da fährt man Cabrio. Da fährt man große, breite Cabrios.

Mal überlegen, wie viel Geld hatte ich noch mal? Wenn es nicht reicht, muss ich halt mal ne Woche nix essen.

Links zum Thema

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: